Loading
http://psyline.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.slider_image_01gk-is-94.jpglink
http://psyline.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.slider_image_02gk-is-94.jpglink
http://psyline.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.digital-world-1gk-is-94.jpglink
http://psyline.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.digital-world-2gk-is-94.jpglink
http://psyline.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.digital-world-3gk-is-94.jpglink

Mind Machines

Mind Machines - eine zeitgemäße Methode der Entspannung

Dr. Rainer Wiegand

So genannte Mind- oder Brain-Machines bieten mit Hilfe audiovisueller Stimulation (AVS) eine effektive Möglichkeit zu tiefer Entspannung. Es lassen sich gezielt verschiedenste geistige Zustände wie z. B. Entspannung, Konzentration, Auffassungsgabe, Gedächtnisleistung, Vitalität, Wohlbefinden, Kreativität, Imagination, Meditation, Trance, Schlaf, usw. anregen.

Weiterlesen: Mind Machines

Positives Denken

Energy flows where attention goes - eine alte Weisheit aus Hawaii

Unsere Energie fließt dahin, worauf unsere Aufmerksamkeit gerichtet ist. Bündeln wir unsere Aufmerksamkeit, bündeln wir unsere Energie. Die Meisten kennen das vom Lernen vor einer Prüfung. Spätestens in der letzten Woche – nun.. hoffentlich ;-) – rückt das Lernen in das Zentrum unseres Lebens und wir sind in der Lage unser Gehirn mit Unmengen an Stoff zu füttern.

Weiterlesen: Positives Denken

ADHS im Erwachsenenalter

Das British Medical Journal erklärte das Syndrom zur "häufigsten chronischen psychiatrischen Störung von Erwachsenen, die nicht diagnostiziert wird."

Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyper-aktivitätsstörung (ADHS) bei Kindern inzwischen eine bekannte und gut definierte Störung. Man spricht auch von ADS oder ADHD, von Hyperaktivität, vom Hyperkinetischen Syndrom, vom Zappelphilipp- bzw. bei der eher verträumten Variante vom Hans-guck-in-die-Luft-Syndrom. Heute weiß man, daß diese Störung auch bei Erwachsenen vorkommt - und zwar häufiger und mit gravierenderen Auswirkungen auf ihren Alltag als bislang angenommen.

Weiterlesen: ADHS im Erwachsenenalter

ADHS im Kindesalter

ADHS gilt als klassische kinder- und jugendpsychiatrische Störung, die bereits vor etwa 150 Jahren vom Frankfurter Psychiater Heinrich Hoffmann mit dem "Zappelphilipp" im "Struwwelpeter" beschrieben wurde. Zunehmend wird aber auch ihre Bedeutung für die Erwachsenenpsychiatrie anerkannt: so schätzt man, dass ca. bei der Hälfte der betroffenen Kinder Symptome auch im Erwachsenenalter anhalten.

Weiterlesen: ADHS im Kindesalter